Kontakt Impressum


Aktuelles

03.06.2016 10:58

Jobcenter Burgenlandkreis bildet erstmals aus


Premiere im Jobcenter Burgenlandkreis: Der Eigenbetrieb bildet erstmals selbst aus. Mareike Amme, Philine Grüner und Lisa-Marie Hofmann nehmen am 1. August 2016 im Jobcenter Burgenlandkreis eine dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten auf.

„Wir werben als Jobcenter immer bei Arbeitgebern in der Region, jungen Menschen eine Chance zu geben und in die Zukunft durch Ausbildung zu investieren, weil es von großem Vorteil ist, wenn man den Nachwuchs aus den eigenen Reihen rekrutieren kann. Nun wollen wir  selber als Vorbild vorangehen und Verantwortung für den Nachwuchs übernehmen“, begründet der Betriebsleiter des Eigenbetriebes Jobcenter Burgenlandkreis, Herwig Fischer, die Entscheidung für die Ausbildung.

23 Bewerber hatten sich bei dem Eigenbetrieb um eine Lehrstelle zur Verwaltungsfachangestellten beworben. Elf davon kamen nach einem Eignungstest an der Volkshochschule Burgenlandkreis in die engere Auswahl. Sie wurden zu persönlichen Vorstellungsgesprächen eingeladen, wobei  Mareike Amme, Philine Grüner und Lisa-Marie Hofmann  den Leiter des Eigenbetriebes, sowie die Vertreter aus dem Jobcenter-Personalbereich überzeugten.

Am 2. Juni unterzeichnete das Trio im Beisein des Betriebsleiters, der Leiterin des Personalwesens, Annett Jahn und der Vertreterin des Personalrates, Beate Dunkelmann die Ausbildungsverträge. Auch die seit 2012 im Jobcenter beschäftigte Peggy Hickethier wohnte dieser feierlichen Unterzeichnung bei. Sie ist  Ansprechpartnerin für die Azubis und  wird diese während der dreijährigen Ausbildung fachlich begleiten. Mit dieser neuen Aufgabe kann die 27jährige gelernte Verwaltungsfachangestellte  ihr Wissen praktisch umsetzen, das sie zum Abschluss eines berufsbegleitenden  Studiums  in ihrer Bachelorarbeit zum Thema Ausbildung im Jobcenter niedergeschrieben hat.

Azubis 2016

Zurück